Es gibt viele verschiedene Arten von Meditations-Trainings, statische und dynamische.

Ziel der Meditations-Trainings ist es, den Körper und den Geist zusammen zu bringen und den Geist zur Ruhe kommen zu lassen. Wenn der Geist zur Ruhe kommt, dann siehst du die Sachen klar, du entspannst dich in Körper und Geist und dieser Zustand bringt inneren Frieden und Freude.
Meditations-Trainings sind Trainings in welchen du deinen Geist trainierst, so wie du einen Muskel trainierst. Um in Balance zu sein gilt es beides zu gleichen Teilen zu trainieren.

Lisa_3

Es geht nicht primär darum, WAS du machst, sondern WIE du es machst.
Wo ist deine Aufmerksamkeit?
Ist dein Körper und dein Geist zur gleichen Zeit am gleichen Ort?

Durch meditative Trainings bringst Körper und Geist zusammen, dadurch wirst du zu einem Ganzen und nicht zu einem in Körper und Geist gespalteten Wesen.
Wer sich für dieses Thema interessiert, probiert am besten verschiedene Meditations-Trainings aus.

Lisa_2

Bei Balboa gibt es verschiedene Meditative Trainingsangebote u.a. bei Lisa Ramstein und Ramiro Molina.

Try try try! Join join join.

 

Zum Autor:
Lisa Ramstein ist Coach bei Balboa und unterrichtet das „Kung Fu Fit“ und „Bewegungsqualitäten“
Aber nicht nur das. Sie hat eine fundierte Ausbildung in verschiedenen Kampfkünsten, trainiert seit Jahren in Zürich Kung Fu und reist regelmässig nach China, um in Tempelschulen in Shanghai, Shaolin und Wundang Shan ihre Kenntnisse in Kung Fu, Tai Chi, Qi Gong und Meditation zu vertiefen.