Alejandra Lindman

Es ist die Liebe, die Ale von Argentinien, über die Tanzbühne zu uns nach Zürich gebracht hat. Und wow, was für ein Import! Super energetisch, humor- und liebevoll und eine Präsenz, die dich glatt wegfegt. Und das, ist sie bereit mit allen in ihren Workouts zu teilen. „Bei Balboa wird jeder akzeptiert, wie er ist und alle sind aus demselben Grund hier: um miteinander Spass zu haben und zu trainieren.“

Andrea Nigg

Den Kreislauf anregen, regelloses Schwitzen und den Körper in Form bringen – das ist es, was Andrea so liebt und in ihren Workouts weiter gibt. Vom Personal Training kam sie zu Balboa, wo sie die Freiheit geniesst “ihr eigenes Ding zu tun” – und genau das macht Andrea als Coach individuell und einzigartig.

Antonio Larosa

Balboa ist mehr als nur Training und genau deshalb ist Antonio passionierter Teil davon. Für ihn ist das Leben wie ein Boxkampf – und die Trainings lehren für das Leben: Geduld, Respekt, Anpassungsfähigkeit und die Eigenschaft einstecken zu können, um danach gestärkt wieder aufstehen und weiterzukämpfen, sind erst der Anfang.

Asla Oerikaya

Hier, dort und überall – das ist Asla. Immer unterwegs und doch mit höchstem Bewusstsein und achtsam im Moment. Aufregend und energetisierend ist nicht nur sie, sondern auch ihr Coaching. „Den Menschen als Einheit von Körper, Geist und Seele trainieren“, darum geht es ihr.

Dario Pozzi

„Eat & Train“ ist Dario’s Devise. Balboa bietet ihm dafür die Plattform, wo er seine Trainingsphilosophie und Ernährungsberatung mit den Trainierenden gezielt umsetzen kann. “Stark sein hilft dir im Alltag – ich helfe dir dabei, deinen Alltag besser zu meistern.“

Erich Züger

„Jeder ist seines Glückes Schmied. Morgens musst du in den Spiegel schauen können und zufrieden sein mit dir selbst – nicht nur mit den Bauchmuskeln, sondern auch mit dem Bauchgefühl.“ Das ist nicht nur Erich’s Devise, sondern auch sein Trainingsstil: authentisch, ehrlich und individuell. 

Et Lam

Es war der Sport, der den ehemaligen Flüchtling und vielseitig interessierten Triathleten Et das Leid verarbeiten und vergessen liess und auch zum Coachen pushte. Ob Tennis, Kunstturnen, Eishockey, Fuss- oder Handball, Schwimmen, Radfahren oder Laufen – Et ist mit viel Interesse, Spass, Ausdauer und Herz an vorderster Front.

Fiona Hepp

Bewegte Begegnungen das ist für Fiona Balboa: Miteinander teilen, aufeinander eingehen, gegenseitig profitieren, ein Geben und Nehmen. Kein Wunder, schliesslich ist sie Mami des ersten Balboa Babys und weiss genau wovon sie spricht. Fiona liebt es aus unperfekten Situationen mit viel Kreativität etwas Schönes zu schaffen.

Hanna Risberg

Jeder kann Yoga machen – und auch seine Zehen berühren. Manchmal muss man einfach kreativ sein und die Beine etwas anders anwinkeln. So lebt und geniesst Hanna ganz nach dem Motto “live life and see what it brings”. Raus aus dem Biologielabor hüpft sie seit Jahren durch die grosse weite Welt, wo sie neben Yoga und Surfen tief in neue Kulturen eintaucht – zur Zeit gerade bei Balboa.

Leandro Fornito

“Ich verbringe das ganze Leben mit mir, also auch mit meinem Körper. Das ist das Einzige mit dem ich immer zusammen bin” – kein Wunder achtet Leandro ganz speziell auf seinen Körper. Nicht nur im Training, auch am Bürotisch, im Alltag und in seiner Freizeit. Mit dem Körper Unerwartetes und Spezielles erreichen, das ist sein Credo.

Lisa Ramstein

Vom Theater über die Stuntschule zum Bühnenkampf. Lisa’s Jackie Chan Karriere hat auch Balboa beeindruckt, wo sie zwei vollkommen entgegen gesetzte Dynamiken – Theater und Kung Fu – mit geistiger Power achtsam zusammen führt. Eine unverkennbare Kombination, deren Individualität dem Kommerz gerne fern bleibt.

Luca Nussbaumer

„Gesundheit, Zufriedensein und Dankbarkeit sind das wichtigste im Leben“ – und genau das gibt Luca mit Engagement, Hilfsbereitschaft und Witz bei Balboa weiter. „Nirgends ist das Trainerkarussel so vielseitig wie hier – und jeder kann so trainieren, wie er will.” Sollte er doch einmal wie eine harte Nuss zum knacken wirken, dann nur, weil er voll fokussiert ist, um das Beste in dir herauszuholen.

Malick N'Diaye

Der quirlige Malick hat schnell gemerkt, dass die Bewegung sein Antrieb ist – ohne sie und seinen must-have Sudden Rush Guarana Shot funktioniert er nur ungern, wenn überhaupt. Der gelernte Sportlehrer mag den “Crazy Haufen” bei Balboa zu schätzen – “die Leute denken über das Training hinaus und gönnen sich auch ab und zu ein Bier”.

Manuel Coimbra

Vom Sport- und Gesundheitswissenschaftsstudium über den Sportlehrer bis hin zum Personal Trainer führt Manuel’s Route schliesslich zu Balboa. Der Aufbau einer trainierenden Community und das Aufbrechen von Anonymität sind für ihn das, was Balboa ausmacht und von anderen Gyms unterscheidet.

Maria Pountou

Individuelle Bedürfnisse, der Körper und viel Lachen werden bei Maria gross geschrieben. Kein Wunder steckt ihre lebendige Art auf Anhieb nicht nur die Balboa Coaches, sondern auch die Trainierenden an. Ein hartes, fundiertes Yoga mit Unbeschwertheit und einer grossen Portion Humor inklusive.

Oliver Williams

Vom American Football über CrossFit zu Balboa – da, wo er bekannt ist für das härteste aller Trainings. Er liebt es, das Limit zu spüren und dieses den Trainierenden mit seinem eigenen Trainingsstil weiterzugeben.

Patrik Wolf

Boxen ist respektvolles Kämpfen mit Regeln. Für einen respektvollen Umgang und das Einhalten von Regeln plädiert der Kampfsportler auch im Alltag – mehr noch, er macht diesen sicher: Seit über 44 Jahren im Kampfsport und 30 Jahren in der Sicherheitsbranche, weiss er, wovon Deadpool spricht, wenn er sagt. “I hate being the voice of reason, but maybe you shouldn’t…”

Sandy Hager

Die Leidenschaft zum Beruf machen – und den eigenen Sohn gleich mit ins Training nehmen. So startete Sandra ihre Personal Trainer Karriere. Gewachsen mit dieser ist ihre Freude am Coachen und die Leidenschaft zum Trainieren. Sandra mag es unkonventionell, frei und extrem kreativ – ein Grund warum sie bei Balboa ist.

Sarah Lisa Yous

„Glücklich, zufrieden und mit einem guten Körpergefühl“, so sollen alle Sarahs Yoga Klassen verlassen. Das geht ganz einfach, denn ihre offene, hilfsbereite und lebensfreudige Art steckt einen sofort an. Ganz Balboa eben. „Tue dir selbst etwas Gutes im Workout – und du wirst die Energie von uns allen ganz einfach mitnehmen.”

Severino Stohler

Bewegung ist für Severino eine Leidenschaft, die er bei Balboa alltäglich lebt: “Balboa bietet trotz Einfachheit sehr viel Kreativität und schafft bewegende Begegnungen.” Ihm geht es verstärkt um die individuelle Entwicklung von Körpergefühl und Eigenkontrolle -und das in der ganz eigenen Welt von Balboa.

Timo Klein

Das Comeback nach einem schweren Sportunfall gab Timo neue Kraft und die Motivation, sich intensiv mit Gesundheit zu beschäftigen. Als Head Coach und Partner bei Balboa will er einen gesunden Lebensstil und eine Art zu leben vermitteln, die über das Training hinausgeht – er willl “ein Bewusstsein schaffen, dass es um mehr geht als nur um Training”.

Tommy Chang

„What goes around comes around“ – so lebt, trainiert und bildet sich Tommy stets weiter. In seinen Trainings heisst es Ein- und nicht Abschalten, so dass du ein ganzheitliches Training für einen gesunden Körper und Geist erlebst. Warum er bei Balboa ist? „Komm vorbei und erlebe es selbst.”