Alejandra Lindman

Es ist die Liebe, die Ale von Argentinien, über die Tanzbühne zu uns nach Zürich gebracht hat. Und wow, was für ein Import! Super energetisch, humor- und liebevoll und eine Präsenz, die dich glatt wegfegt. Und das, ist sie bereit mit allen in ihren Workouts zu teilen. „Bei Balboa wird jeder akzeptiert, wie er ist und alle sind aus demselben Grund hier: um miteinander Spass zu haben und zu trainieren.“

Andrea Nigg

Den Kreislauf anregen, regelloses Schwitzen und den Körper in Form bringen – das ist es, was Andrea so liebt und in ihren Workouts weiter gibt. Vom Personal Training kam sie zu Balboa, wo sie die Freiheit geniesst “ihr eigenes Ding zu tun” – und genau das macht Andrea als Coach individuell und einzigartig.

Antonio Larosa

Balboa ist mehr als nur Training und genau deshalb ist Antonio passionierter Teil davon. Für ihn ist das Leben wie ein Boxkampf – und die Trainings lehren für das Leben: Geduld, Respekt, Anpassungsfähigkeit und die Eigenschaft einstecken zu können, um danach gestärkt wieder aufstehen und weiterzukämpfen, sind erst der Anfang.

Asla Oerikaya

Hier, dort und überall – das ist Asla. Immer unterwegs und doch mit höchstem Bewusstsein und achtsam im Moment. Aufregend und energetisierend ist nicht nur sie, sondern auch ihr Coaching. „Den Menschen als Einheit von Körper, Geist und Seele trainieren“, darum geht es ihr.

Claudia Steimer

Vom Tennisplatz direkt in den Boxring; Claudia hat alles und noch mehr, was es für einen gezielten Schlagabtausch braucht: Präzision, Ausdauer und Respekt. Nicht nur davon, sondern auch von ihrem aufgeweckten Wesen und ihrer Hilfsbereitschaft profitiert Balboa seit Tag 1. Wer richtig schlagen will und dabei immer frische Ideen und Kreativität erleben möchte, ist bei Claudia goldrichtig.

Dario Pozzi

„Eat & Train“ ist Dario’s Devise. Balboa bietet ihm dafür die Plattform, wo er seine Trainingsphilosophie und Ernährungsberatung mit den Trainierenden gezielt umsetzen kann. “Stark sein hilft dir im Alltag – ich helfe dir dabei, deinen Alltag besser zu meistern.“

Erich Züger

„Jeder ist seines Glückes Schmied. Morgens musst du in den Spiegel schauen können und zufrieden sein mit dir selbst – nicht nur mit den Bauchmuskeln, sondern auch mit dem Bauchgefühl.“ Das ist nicht nur Erich’s Devise, sondern auch sein Trainingsstil: authentisch, ehrlich und individuell. 

Et Lam

Es war der Sport, der den ehemaligen Flüchtling und vielseitig interessierten Triathleten Et das Leid verarbeiten und vergessen liess und auch zum Coachen pushte. Ob Tennis, Kunstturnen, Eishockey, Fuss- oder Handball, Schwimmen, Radfahren oder Laufen – Et ist mit viel Interesse, Spass, Ausdauer und Herz an vorderster Front.

Fiona Hepp

Bewegte Begegnungen das ist für Fiona Balboa: Miteinander teilen, aufeinander eingehen, gegenseitig profitieren, ein Geben und Nehmen. Kein Wunder, schliesslich ist sie Mami des ersten Balboa Babys und weiss genau wovon sie spricht. Fiona liebt es aus unperfekten Situationen mit viel Kreativität etwas Schönes zu schaffen.

Francesco Dorizzi

Sozial, kommunikativ und interaktiv – so ist nicht nur das Location Management, sondern auch Francesco selbst. Wenn er nicht gerade in einem der Trainings ist, steht er mit einem Lächeln und offenen Ohr für dich bereit. Don’t be shy – Francesco weiss zu helfen und ist auch für ein Schwätzchen zu haben. Ob Abo-Anpassung, offene Rechnungen, Einchecken oder fehlende Tücher: Francesco hat für jedes Anliegen die passende Antwort.

Ian Holland-Coulton

„Den Menschen etwas zurückgeben“, ist Ian’s Lebensphilosophie und Hintergrund seiner Trainings. Als ehemaliger, leidenschaftlicher Privatkoch und Snowboardlehrer von den französischen Alpen bis nach Colorado weiss er genau, wie man den Menschen ein Lächeln aufs Gesicht zaubert. Balboa ist für ihn eine neue Art des stilvollen Gyms, das unkonventionell und fortschrittlich ist: „Balboa ist für die Fitnessbranche das, was Albert Einstein für die theoretische Physik war“.

Justine Boddy

Gymnastik, Sprungbrett Tauchen, Leichtathletik, Rennradfahren und Triathlon – es gibt kaum eine Sportart, die Justine nicht betrieben hat. Diese Vielfalt hat sie nicht nur, wenn es ums Thema Sport geht, sondern beschreibt ihre gesamte Lebensweise und ihre Leidenschaft für Balboa: „Versuche neue Dinge, lerne neue Fähigkeiten und verlasse den konventionellen Weg“. Eine wahre, persönliche Bereicherung.

Kristiano Karibu

Als Kletterer kam Kristiano zum Kampfsport und durch seine Freundin zum Yoga. Und damit zu einer neuen Bewegungsroutine, die er unbedingt weitergeben will. Das positive Mindset, der Community Gedanke und der pionierartige Lifestyle mit Fitness und Wellness waren für ihn Grund genug ein Balboa zu werden. Seine Herzlichkeit und die zielorientierte Art sind für uns nicht nur auf der Matte eine Bereicherung.

Leandro Fornito

“Ich verbringe das ganze Leben mit mir, also auch mit meinem Körper. Das ist das Einzige mit dem ich immer zusammen bin” – kein Wunder achtet Leandro ganz speziell auf seinen Körper. Nicht nur im Training, auch am Bürotisch, im Alltag und in seiner Freizeit. Mit dem Körper Unerwartetes und Spezielles erreichen, das ist sein Credo.

Léonie Küttel

Mit Leo als unsere gute Powerfee haben wir das grosse Los gezogen. Sie ist die Erste, die du bei uns im Balboa Bar & Gym siehst und wohl auch die Letzte, denn als Head of Location Management ist sie überall und jederzeit. Egal welches Anliegen du hast, Leo hat nicht nur ein offenes Ohr, sondern gleich auch die Lösung dafür. “Balboa ist für mich Familie und ein Ort, wo sich jeder einbringen und das Beste aus sich herausholen kann – eine richtige Oase.”

Lisa Ramstein

Vom Theater über die Stuntschule zum Bühnenkampf. Lisa’s Jackie Chan Karriere hat auch Balboa beeindruckt, wo sie zwei vollkommen entgegen gesetzte Dynamiken – Theater und Kung Fu – mit geistiger Power achtsam zusammen führt. Eine unverkennbare Kombination, deren Individualität dem Kommerz gerne fern bleibt.

Luca Nussbaumer

„Gesundheit, Zufriedensein und Dankbarkeit sind das wichtigste im Leben“ – und genau das gibt Luca mit Engagement, Hilfsbereitschaft und Witz bei Balboa weiter. „Nirgends ist das Trainerkarussel so vielseitig wie hier – und jeder kann so trainieren, wie er will.” Sollte er doch einmal wie eine harte Nuss zum knacken wirken, dann nur, weil er voll fokussiert ist, um das Beste in dir herauszuholen.

Malick N'Diaye

Der quirlige Malick hat schnell gemerkt, dass die Bewegung sein Antrieb ist – ohne sie und seinen must-have Sudden Rush Guarana Shot funktioniert er nur ungern, wenn überhaupt. Der gelernte Sportlehrer mag den “Crazy Haufen” bei Balboa zu schätzen – “die Leute denken über das Training hinaus und gönnen sich auch ab und zu ein Bier”.

Manuel Coimbra

Vom Sport- und Gesundheitswissenschaftsstudium über den Sportlehrer bis hin zum Personal Trainer führt Manuel’s Route schliesslich zu Balboa. Der Aufbau einer trainierenden Community und das Aufbrechen von Anonymität sind für ihn das, was Balboa ausmacht und von anderen Gyms unterscheidet.

Marcus Martin

Ob Portier, Gastgeber, Krankenpfleger oder Seelenbetreuer – als Location Manager im Viadukt schlüpft Markus in diejenige Rolle, die gerade gefragt ist und macht dies mit viel Spass und Freude. Am liebsten ist er am Frontdesk, wo er ganz im Sinne von Balboa die Community zusammenbringt und -hält. „Selber vorbeikommen, Balboa-Luft schnuppern und den Spirit miterleben”, ist Marcus’ Ratschlag.

Maria Pountou

Individuelle Bedürfnisse, der Körper und viel Lachen werden bei Maria gross geschrieben. Kein Wunder steckt ihre lebendige Art auf Anhieb nicht nur die Balboa Coaches, sondern auch die Trainierenden an. Ein hartes, fundiertes Yoga mit Unbeschwertheit und einer grossen Portion Humor inklusive.

Michael Bredy

Bereits im zarten Alter von 8 Jahren wollte Michael nur Eines: Tanzen. Ob Old- oder Newschool Hip Hop, in New York oder Zürich, er wollte immer seine positive Energie weitergeben und zeigen, wie viel Spass Schwitzen mit Tanz und Kondition machen kann. Ein Ort des Zufrieden- und sozialen Zusammenseins und der grossen Energie: das ist Balboa in Michael’s Sinn. Ein Ort, an dem er seine Probleme vor der Türe lassen und befreit trainieren kann.

My Van

Von ihr bekommt ihr wohl am meisten zu sehen und spüren – ohne, dass ihr es wisst. My Van ist die Stimme hinter den Social Media Accounts von Balboa und vermag das zu vermitteln, was für uns Balboa ist. Und das ganz eigen und authentisch. Es ist ihr Bauchgefühl, das besondere Auge für die Ästhetik und die Gabe den richtigen Moment einzufangen, die unseren Content so spannend machen. Nichts wie los und schau selbst: @balboamove.

Oliver Williams

Vom American Football über CrossFit zu Balboa – da, wo er bekannt ist für das härteste aller Trainings. Er liebt es, das Limit zu spüren und dieses den Trainierenden mit seinem eigenen Trainingsstil weiterzugeben.

Paco Savio

Es ist Pacos Ziel und Leidenschaft mit Balboa eine phantastische, transdisziplinäre Plattform zu kreieren, die über das Sporttreiben hinausgeht und den Ausdruck unser aller kulturellen Werte ermöglicht. Es sind die Ereignisse auf der Strasse, die Paco inspirieren: Ob Musik, Kunst, Theater, Wissenschaft, Architektur oder Design – er liebt zu vermischen, was normalerweise nicht zusammengehört. Je mehr Patchwork, desto einzigartiger: „Es geht nicht nur darum Grenzen zu überschreiten, sondern diese zu sprengen, anders zu werden und gegen den Strom zu schwimmen“.

Patrik Wolf

Boxen ist respektvolles Kämpfen mit Regeln. Für einen respektvollen Umgang und das Einhalten von Regeln plädiert der Kampfsportler auch im Alltag – mehr noch, er macht diesen sicher: Seit über 44 Jahren im Kampfsport und 30 Jahren in der Sicherheitsbranche, weiss er, wovon Deadpool spricht, wenn er sagt. “I hate being the voice of reason, but maybe you shouldn’t…”

Salome Gloor

Ein bunter Haufen bewegungsliebender Menschen, die ‘out of the box’ denken – das ist Balboa für Salome. Auf Reisen wurde sie vom Yoga inspiriert, worauf sie sich in Spanien, Bali und Indien zur Yogalehrerin ausbilden liess. Bergsteigen, Skitouren, Tanzen oder Wasseraction, Hauptsache Bewegung, denn das macht Salome glücklich. Ihr Einfühlungsvermögen, ihre herzliche und überlegte Art kommt allen zugute, die bei ihr auf der Matte stehen.

Sandy Hager

Die Leidenschaft zum Beruf machen – und den eigenen Sohn gleich mit ins Training nehmen. So startete Sandra ihre Personal Trainer Karriere. Gewachsen mit dieser ist ihre Freude am Coachen und die Leidenschaft zum Trainieren. Sandra mag es unkonventionell, frei und extrem kreativ – ein Grund warum sie bei Balboa ist.

Sarah Lisa Yous

„Glücklich, zufrieden und mit einem guten Körpergefühl“, so sollen alle Sarahs Yoga Klassen verlassen. Das geht ganz einfach, denn ihre offene, hilfsbereite und lebensfreudige Art steckt einen sofort an. Ganz Balboa eben. „Tue dir selbst etwas Gutes im Workout – und du wirst die Energie von uns allen ganz einfach mitnehmen.”

Severino Stohler

Bewegung ist für Severino eine Leidenschaft, die er bei Balboa alltäglich lebt: “Balboa bietet trotz Einfachheit sehr viel Kreativität und schafft bewegende Begegnungen.” Ihm geht es verstärkt um die individuelle Entwicklung von Körpergefühl und Eigenkontrolle -und das in der ganz eigenen Welt von Balboa.

Seyan Lam

Mitgestalten, miterleben, mittrainieren – Location Manager Seyan ist verantwortlich für das Wohlbefinden der Trainierenden und Coaches, unser Miteinander. Freundlich, frisch und stets professionell sorgt er dafür, dass sich alle in den Locations wie zu Hause fühlen und Balboa mit einem Lächeln verlassen.

Timo Klein

Das Comeback nach einem schweren Sportunfall gab Timo neue Kraft und die Motivation, sich intensiv mit Gesundheit zu beschäftigen. Als Head Coach und Partner bei Balboa will er einen gesunden Lebensstil und eine Art zu leben vermitteln, die über das Training hinausgeht – er willl “ein Bewusstsein schaffen, dass es um mehr geht als nur um Training”.

Tom Novak

Tom ist quasi das Versuchskaninchen für jedes seiner eigenen Trainings und macht dabei niemals zweimal dasselbe. Mit seiner grenzenlosen Geduld und Power unterstützt er dich dabei an deine eigenen Grenzen zu gehen. Für Tom ist jeder, der trainiert ein Gewinner und Teil der Balboa Family: “denn nur gemeinsam sind wir stark”. Auch für dich hält er ein Stück von seiner Stärke bereit.

Tommy Chang

„What goes around comes around“ – so lebt, trainiert und bildet sich Tommy stets weiter. In seinen Trainings heisst es Ein- und nicht Abschalten, so dass du ein ganzheitliches Training für einen gesunden Körper und Geist erlebst. Warum er bei Balboa ist? „Komm vorbei und erlebe es selbst.”